Zum vergrößern der Bilder, einfach das Bild anklicken

6. Dezember 2013

Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz

Hier ein Blick auf die Tauentzienstraße 
(umgangssprachlich: Der Tauentzien) 
und den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz.

Ich wollte dort was essen, aber die Preise waren mir zu hoch.
Hatte dann ein Stand gefunden, wo eine Boulette nur 2 Euro kostet.
( Bei uns in Berlin nennt man die Frikadelle - Boulette )
Die sahen aber so aus wie die aus der Verpackung von Reichelt oder Aldi.
Und die wurde dann auch noch in der Mikrowelle heiß gemacht. 
Boulette dann im Brötchen mit viel Senf so das man beim abbeißen 
das ganze Gesicht voll Senf hatte. Nein, ich hatte mir das anders vorgestellt.


Die Bilder habe ich mit meinen Handy gemacht.



















2 Kommentare :

  1. Die Bilder sind toll - so viele Lichter gibt es bei uns auf dem Land natürlich nicht.
    Bei den "Bouletten" musste ich an die alte Serie "Drei Damen vom Grill" denken - mit Brigitte Mira - herrlich ;)
    Lieben Gruß und einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    leider sieht es in Wien mit den Preisen auch nicht besser aus. Bei unserem Weihnachtsmarkt am Rathausplatz, dem größten in der Stadt, ist die Qualität des Glühweins und des Punsches sehr schlecht. Dafür ist er aber teuer. Man muss sich schon in den kleineren Weihnachtsmärkten der Stadt umsehen um bessere Getränke zu bekommen. Sie bleiben aber trotzdem teuer.

    Eine positive Sache haben die Märkte aber gemeinsam, sie sind wunderschön. Wien bin ich ja schon gewohnt, aber du hast ganz tolle Fotos von Berlin zur Vorweihnachtszeit gemacht. Das würde ich mir schon gerne ansehen. Danke für die schönen Bilder. :-)
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen