Zum vergrößern der Bilder, einfach das Bild anklicken

9. November 2013

Im Vogelhaus ist was los


Ich habe wieder ein Futterhaus an mein Fenster zu hängen.
Es ist immer schön, die Meisen zu beobachten
Da sie nur vorbei kommen, wenn ich nicht am Fenster stehe
musste ich hier beim Fotografieren einen "kleinen" Trick anwenden.
Meine Kamera ist mit den Handy über Wi Fi verbunden und ich kann über das
Handy sehen was dort passiert. Und wenn ein Vogel vorbei kommt
kann ich über das Handy ein Foto machen.

Hier ein paar Aufnahmen, leider hat die Fensterscheibe etwas gespiegelt
aber die nächsten Bilder werden bestimmt etwas besser.







6 Kommentare :

  1. Oha, da sind dir aber ein paar richtige Nahaufnahmen gelungen ^^
    Der Vogel sieht ja richtig putzig aus : )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch nicht leicht, die Aufnahmen zu machen.

      Löschen
  2. Normal sind die doch gar nicht so scheu! Tolle Aufnahmen und ein guter Trick :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Achim,
    ich freue mich, das du meine Seite gefunden hast. Aber ich glaube, dein Bild kenne ich vom Blogspot-Dach? Ich bestaune gerade deine herrlichen Vogelbilder. Was die Technik alles möglich macht....bei mir ärgere ich mich immer über die schlechten Fotos, da ich durch die Scheibe in den Garten zoomen muss. Wird echt nicht gut. Meine Vögel sind auch so scheu. Ein Tipp - mach den Knödel aus dem Netz, damit die Füße sich nicht verheddern oder hängt er sonst oben?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Knödel hängen sonst oben und nicht im Futterhaus.

      Löschen