Zum vergrößern der Bilder, einfach das Bild anklicken

30. August 2014

Rheinsberg 4.Teil


Hallo, wie versprochen kommt heute mit etwas verspätung 
der 4. und letzte Teil von Rheinsberg.
Nachdem ich den Schlosspark verlassen habe 
hatte ich noch etwas Zeit um wieder nach
Berlin zu fahren. Ich bin dann noch am Ufer lang gelaufen 
und habe diese Figuren entdeckt.
Ich habe mich etwas im Internet schlau gemacht und habe herraus gefunden,
das sie von den Künster Tony Torrilhon sind.


Nixen von Tony Torrilhon





Odysseus landet am Bollwerk Rheinsberg



Die St. Laurentiuskirche


Neben der Kirche ist die Keramik Manufaktur



Hier noch ein paar Fotos die ich auf dem Rückweg zum Bahnhof gemacht habe.








10. August 2014

Rheinsberg 3.Teil



Hier der 3. und vorletzte Teil von Rheinsberg.
Wenn man im Schlosspark immer am Ufer lang läuft kommt man zur Feldsteingrotte. 



Im innern  der Feldsteingrotte




Der Obelisk


Die größte Sehenswürdigkeit in Rheinsberg ist der Obelisk.
Er wurde zum Andenken für August Wilhelm errichtet
und trägt an seiner Vorderseite das Reliefporträt 
und darunter die Wörte:

                                   A l'eternelle memoire d'Auguste Guillaume
                                  Prince de Prusse, second fils du roi
                                   Frédéric Guillaume.







Unterwegs habe ich noch eine Frau getroffen und Sie hat mir den Weg zur Grabpyramide gezeigt. Die Grabpyramide ist etwas versteckt.
Diese Grabpyramide wurde für Prinz Heinrich 1802 erbaut.
Er starb wenige Tage vor der Fertigstellung. 


Das Grab des Prinzen Heinrich im Schlosspark




Reste der Stadtmauer






8. August 2014

Rheinsberg 2.Teil


Nach dem Schloss bin ich in den schönen Schlosspark gegangen.
Dort habe ich dieses Bauwerk gesehen.
Es ist der Salon ( Orangerie Pavillon ) und der steht in der Mitte des Parks.
Rings um den Salon stehen Figuren, die die vier Jahreszeiten darstellen.






Hier noch ein paar Foto's aus dem Park


Widderkopfvase


Das Heckentheater



1. August 2014

Rheinsberg 1.Teil



Hallo ihr da am Bildschirm !

Am Donnerstag war ich zum ersten mal in Rheinsberg.
Um 09:00 Uhr war ich am Berliner Bahnhof Südkreuz
und ich habe mir eine Fahrkarte gekauft.
Dann ging es ab zum Gleis 6 und musste feststellen,
das der Zug 30 Minuten verspätung hatte.
So ein mist auch, was mache ich jetzt ?
Denn ich muss in Löwenberg umsteigen und den
Umsteigezug bekomme ich dann nicht mehr.
Fahrtkarte hatte ich und wusste jetzt nicht so 
was ich mache.
 Um 11:30 Uhr kommt noch ein Zug und den habe ich dann genommen.
Da ich aber noch 2 Stunden Zeit hatte,
bin ich noch mal kurz nach hause gefahren und eine Stunde

später wieder zum Bahnhof gefahren. 
Und so bin ich 2 Stunden später gefahren. 
Dieser Zug kam pünklich und ich bin dann bis Löwenberg gefahren
 und bin dort umgestiegen.
Der Zug nach Rheinsberg kaum auch gerade an und ich konnte gleich umsteigen.


In Rheinsberg bin ich dann mit den Stadtbus bis zum Schloss gefahren.
Es war nicht weit, nur eine Station aber das wusste ich nicht.
Wow, sagte ich zu mir. Die Schlossanlage sieht ja toll aus.
Hier könnt ihr Fotos vom Schloss sehen.
Alles andere kommt noch.......


Der Säuleneingang zum Ufer



Schloss Rheinsberg am Ufer des Grienerick See



Frontseite und Eingang






Schloss Rheinsberg liegt etwa 100 km nordwestlich von Berlin.