Zum vergrößern der Bilder, einfach das Bild anklicken

3. Februar 2013

BERlin – Hei-Jo! Wir starten durch


Berlin und Karneval ? Ja auch das gibt es in Berlin.
Heute war schon der Umzug am Kurfürstendamm.
Nur der Berliner Senat macht ein Strich durch die Rechnung.
- Kein Konfetti, keine Fernsehübertragung, kein Lärm –
Wegen der Lärmschutzregelung dürfte die Lautstärke nur bis zu 75 Dezibel sein.
Und die Karnevalsvereine aus Berlin mussten den Umzug aus eigener Tasche zahlen.
Trotz der Kälte bin ich zum Umzug hingefahren und habe ein paar Bilder gemacht.

Der Umzug ist zwar in Mainz / Düsseldorf  und Köln schöner
aber trotzdem finde ich es gut, das sowas statt findet
In Berlin ist natürlich am Rosenmontag ein normaler Arbeitstag.

Ach so, ich bin kein Fan vom Karneval.







5 Kommentare :

  1. Jetzt beginnt sie wieder, die närrische Zeit und wie man an deinen herrlichen Fotos sieht, hatten die Narren viel Spaß in Berlin. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)

    Na das der Karnevalszug nicht "laut" sein darf ist ja etwas doof... naja aber schöne Foto´s sind´s geworden und vor gar nicht alszulanger Zeit im Dezember hab ich Berlin zu erstenmal besucht und war völlig begeistert.

    Ganz liebe Grüße aus dem Rheinland ;0)

    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, seit Ihr aber früh dran....wir haben hier morgen erst Mal schön Weiberfastnacht und am Montag ist Rosenmontag. Wohne ja in der Karnevals-Hochburg ;)
    Aber den Umzug und das Wurfmaterial muss jeder selbst bezahlen, ist als ganz normaler Zustand ;)
    In den großen Städten, Köln, Bonn, Düsseldorf muss man sogar zahlen, um überhaupt dabei sein und im Zug mitgehen zu dürfen.
    Muss ja auch alles Andere Bezahlt werden....Absperrungen, Feuerwehr, Polizei, Rettungsleute und und und.
    Sehr, sehr schön, bin in jungen Jahren selbst mit im Verein mitgegangen, aber auch ein nicht günstiger Spaß :(

    Ein dreifach Allaaf und Hellau und lieben Gruß
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Umzug hat früher angefangen, damit auch Berlin Besucher aus der Karneval-Hochburg das sehen können. Nur das die Musik nicht so laut spiele dürfte war schon doof.
      Jede andere Veranstallung ist da lauter.

      Löschen
  4. Die Lautstärkenbegrenzung ist doch ein Witz. Grade die Umzüge leben doch von den Musikkapellen die dort mitgehen.

    Schöne Grüße aus Köln

    AntwortenLöschen